Publiziert am
Alterszentrum Domizil

Erneute Einschränkungen wegen Corona

Die Schutzmassnahmen für die Pflegeheime sind vom Kanton Luzern verschärft worden.

Das Besuchsreglement im Alterszentrum St. Anna im Domizil Oberschache ist wegen der steigenden Corona-Fallzahlen wieder eingeschränkt worden. Das verfügte der Kanton Luzern am 13. Oktober 2020. Angehörige und weitere Nahestehende sind gebeten, telefonisch (041 375 20 00) einen Besuchstermin zu vereinbaren. Besuchstermine können jeweils am Vortag bis 17 Uhr festgelegt werden; fürs Wochenende und für Besuche an Montagen bis jeweils freitags bis 17 Uhr. Besuche sind von Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr und am Samstag und Sonntag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr möglich – ausschliesslich im speziell dafür eingerichteten Besuchsraum und unter strikter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln.

Aufgabe und oberstes Ziel der St. Anna Stiftung sind und bleiben der Schutz der Schwestern, der Bewohnerinnen und Bewohner, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Besucherinnen und Besucher. Die Verantwortlichen danken für die Einhaltung der Schutzmassnahmen und für das Befolgen der Anweisungen des Personals im Domizil Oberschache.

Personen, die Covid-19-Symptome haben oder erkältet sind, werden gebeten, dem Alterszentrum St. Anna fernzubleiben – zum Schutz ihrer Mitmenschen und ihrer selbst.